Ausblick

Angesichts der erfolgreichen musikpädagogischen Arbeit – viele Schülerinnen und Schüler sind Preisträger der Wettbewerbe „Die gläserne Harfe“ und „Jugend musiziert“ auf bayerischer Regional- und Landesebene – , die einhergeht mit neuen Interessenten für den Instrumentalunterricht und einer zufriedenen Schüler- und Elternschaft, ist Pri.Mus Coburg bereit, sich dem gesellschaftlichen und schulpolitischen Wandel zu stellen.

Es gilt, die sich ergebenden Konsequenzen aus den veränderten Rahmenbedingungen (Ganztagsschule, G8, G9) für die Unterrichtskultur aufzuspüren. Es wird zukünftig von enormer Bedeutung sein, wie viel zeitlichen Freiraum wir unseren interessierten Kindern und Jugendlichen zum Erlernen eines Instruments zugestehen.

„Weiterzugeben, wie etwas gemacht wird, ist Kultur.
Das gemeinsame Wissen überbrückt die Generationen und verleiht dem Leben Leben.“

(Edward Espe Brown)

„Ziel ist es, das Wahre denken, das Schöne empfinden und das Gute tun zu können."

(Dr. Gunter Keller)

Mögen wir mit unserem Unterricht ein Stück weit dazu beitragen.